Hier finden Sie alle Informationen zum Bestellablauf

1. Ihre Kostümauswahl

Schauen Sie sich hier unsere Kostüme in Ruhe an. Ihnen gefällt ein Modell besonders? Sie haben noch  einige Änderungswünsche oder Ideen?

Zum Beispiel: Jacke Birgit mit Rock Josi. Oder eine andere Ärmelform. Ein anderer Abschluss oder eine alternative Kragenlösung. Sehr vieles ist MÖGLICH!

Gerne schicken wir Ihnen auch 1-2 Muster von unseren Kostümen nach Hause. So können Sie sich einige unterschiedliche Materialien und Bänder in Ruhe anschauen.

2. Persönliche Beratung

Ich möchte Sie gerne persönlich beraten, damit Ihre Investition in eine umfangreiche Kostümausstattung gut durchdacht und die richtige ist!

Also rufen Sie uns gerne an:

Festnetz: 02473 / 937 62 73

Mobil: 0171 / 560 26 58

Wir nehmen uns ausreichend Zeit, um alle Ihre Vorstellungen und Fragen in Ruhe zu besprechen. Zum Beispiel die Stoffberatung – hier gibt es hilfreiche Informationen, welcher Stoff sich gut für die Kostümherstellung eignet und welcher eher nicht.

3. Angebot & Auftragsbestätigung

Nach Abschluss unserer Vorbesprechung werden alle Details zu Ihrer Kostümanfrage in einem Angebot für Sie zusammengefasst.

Ist das Angebot für Sie und Ihren Verein so in Ordnung, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und eine Vorkasse-Rechnung in Höhe von 50% vom Auftragswert.

4. Größenkollektion

Nach Eingang des Vorkasse-Betrages gehts los!

Jetzt schicken wir Ihnen die nächste zur Verfügung stehende Größenkollektion zum Anprobieren. Diese enthält die besprochenen Größen. Von jeder in Frage kommenden Größe erhalten sie ein Muster.

Sie probieren an und entscheiden, ob noch “was Luft ” bleiben soll für den Unterziehpullover z.B. beim Karnevals-Umzug.  Oder ob das Kostüm genau passend sein soll!

Natürlich sind diverse Änderungen möglich: Jacke länger oder kürzer, Ärmel länger oder kürzer etc.  Auch Rock und Jacke in verschiedenen Größen ist kein Problem. Dafür legen wir einen Vordruck dazu, wo Sie alle Wünsche eintragen können.

Gegen einen kleinen Aufpreis können Sie besondere Änderungen in Auftrag geben. Z.Bsp. “Ärmel 5 cm länger” oder “Jacke 4 cm enger”. Alle hier angegebenen Preise beziehen sich auf Konfektionsgrößen.
Ab Größe 48 berechnen wir einen Aufschlag.

Auf einer beigefügten Liste tragen Sie jeweils Namen und Kostümgröße sowie Sonderwünsche ein. Für den Datenschutz können Sie gern Phantasienamen oder Nummern verwenden, die Sie bitte dann immer eindeutig der Kostümträgerin (auch für die Fotoanfertigung siehe unten) zuordnen können.
Ihre Kostüme werden dann nach den Größen laut Ihrer angefertigten Liste hergestellt.

Wichtige Infos zur Anprobe

Für die Dokumentation Ihrer Anprobe senden Sie uns bitte von jedem Mädchen zwei Fotos im Probekostüm.

Eines von vorne und eines von hinten, von Kopf bis Fuß. Dazu bitte den Vornamen. Bitte senden Sie uns die Fotos im JPG-Format.

NEUER DATENSCHUTZ: Wenn es dazu von Ihrer Seite Bedenken gibt, nennen Sie gern Phantasienamen oder Nummern zu den Fotos und natürlich
schreiben Sie diese passend zur Kostümträgerin auf die Größenliste.

 Die Fotos dienen ausschließlich internen Zwecken zur Herstellung der Kostüme und werden weder weitergegeben noch verarbeitet. Sie werden nach Abschluss des Auftrages archiviert und nach einer Frist gelöscht.

 Mit den Fotos wird nicht die Passgenauigkeit überprüft.

5. So soll unser neues Kostüm aussehen!

Mit der Größenkollektion kommt eine Zeichnung Ihres Wunschkostüms. Jetzt müssen Sie sich entscheiden: Hier tragen Sie nun verbindlich Ihre Farb- und Stoffwahl ein.

Jedes Schnittteil kann eine andere Farbe oder Stoff haben. Der Preis bleibt gleich (ausgenommen Effektstoffe).

Zusätzliche Applikationen, Paillettenbänder etc. werden extra berechnet.

Die Wunschkostüm-Übersicht mit allen Ihren Notizen ist unsere Arbeitsgrundlage, nach der wir die Kostüme fertigen. Sie ist verbindlich und im Nachhinein nur schriftlich änderbar – nach Beginn der Herstellung sind keine Änderungen mehr möglich.

6. Rücksendung aller Probekostüme und Unterlagen

Alles geklärt? Größen, Stoffe, Farben?

Dann senden Sie uns bitte alles in EINEM PAKET zurück. Alle Probekostüme und sämtliche Unterlagen.

Bitte nichts extra schicken oder vorab faxen!!!

Und zur Post damit. Am besten als Paket schicken. Dann kann nichts verloren gehen.

7. Materialbestellung und Mustertuch

Nach der Materialbestellung – was ganz schön viel ist bei einer ganzen Garde 😉 – bekommen Sie vom Kostümstoff eine Waschprobe – mit allen Bändern die Sie sich ausgesucht haben. Wenn Sie uns schriftlich bestätigt haben, das alles ok ist, kanns losgehen!

8. Jetzt kann es losgehen!

Wir geben uns größte Mühe, Ihnen so schnell wie möglich Ihre fertigen Uniformen zuzusenden.

Vorbereitung ist alles!

Vom ersten Telefonat bis zur fertigen Kostümliste vergeht eine Menge Zeit. Bis dann alle Materialien eingetroffen sind, ich das Go! gebe und alle Schneiderinnen loslegen dürfen, vergehen nochmals einige Tage.

Aber diese Sorgfalt muss sein. Schließlich wollen Sie Ihren großen Auftritt in perfekten Kostümen haben, die wie für Sie gemacht sind!

Bitte beachten Sie daher, dass 8 bis 12 Wochen in der Nebensaison für eine Gardeproduktion nötig sind, in der Hauptsaison evtl. länger. Wir empfehlen die rechtzeitige Planung Ihrer Bestellung, damit alle Details und Abläufe in Ruhe besprochen werden können.

Karneval kommt nicht überraschend 😉

 

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!